DIN EN 50581/IEC 63000

Als derzeitiger Stand der Technik zur Umsetzung von Material Compliance Vorgaben gilt die DIN EN 50581 bzw. deren internationale Nachfolgenorm IEC 63000. In einem potenziellen Haftungsfall ist die Einhaltung des Standes der Technik die Messlatte, die die Schadenshöhe bestimmt.

Die Norm formuliert folgendes Vorgehen als Maßstab zur Umsetzung der MC-Vorgaben:

  • Bestimmung der Glaubwürdigkeit des Lieferanten

  • Vertragliche Vereinbarung mit dem Lieferanten

  • Anfrage der artikelbezogenen MC beim Lieferanten

  • Risikoanalyse für fehlende Teile

  • Absicherung Risikoteile über Analytik

Bei Fragen zum Thema IEC63000 wenden Sie sich bitte an:

Stefan Nieser

Telefon +49 681 92747-120
s.nieser@tec4U-solutions.com

Website IEC63000