Lade Veranstaltungen

Einbindung der Material Compliance Pflichten in den Vertrieb, Einkauf, Entwicklung, Qualität, Produktion und andere relevante Unternehmensbereiche sowie deren Kontrolle.

Modul 4 soll den Teilnehmern die Einbindung des Themas Material Compliance in die bestehenden Unternehmensprozesse erläutern. Anhand einzelner Abteilungen wird verdeutlicht, wo deren zukünftige Aufgaben im Material Compliance Kontext liegen.

Ablauf/Dauer:
2-Tagesseminar je 2*3 Stunden
Min. Teilnehmeranzahl: 5 Personen
Max. Teilnehmeranzahl: 10 Personen

Die Veranstaltung findet an zwei Tagen statt. Am ersten Tag von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr, am Folgetag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Teilnahmevoraussetzungen:
• Internetfähiger, ruhiger Arbeitsplatz mit E-Mail-Zugang
• Microsoft Teams (Browseranwendung, keine Installation erforderlich)
• Kamera und Headset

Referent: Stefan Nieser

Preis:
400 € netto pro Person

Anmeldung per E-Mail bei Stefanie Huber: s.huber@tec4U-solutions.com

 

Weitere Module:

Gesetzliche Grundlagen: REACH, RoHS, POP, Prop65 etc. – Modul 1

„Stand der Technik“ und REACH-Datenbanken – Modul 2

Material Compliance Umsetzung gemäß DIN EN IEC 63000 – Modul 3

Die Module können einzeln oder in Kombination absolviert werden. Die Kosten für die Teilnahme an allen vier Modulen betragen, bei gleichzeitiger Buchung, 1.300 € netto.