Unternehmen müssen die Verantwortung für die schadstofffreie Herstellung ihrer Produkte annehmen und Strategien und Prozesse installieren, welche diese umsetzen. Der Material Compliance Manager oder Beauftragte stellt hierzu eine notwendige Querschnittsfunktion in der Unternehmenshierarchie dar. Sein Hauptaufgabenfeld ist die Koordinierung der prozessseitigen Umsetzung von Material Compliance Anforderungen in den Unternehmensbereichen. Darüber hinaus agiert er als Informations- und Wissensträger nach außen wie nach innen.

Im Fachbeitrag im Magazin „Compliance Berater“ erfahren Sie, was zum Aufgabenprofil eines MC-Beauftragten gehört. Sie können den Beitrag unter folgendem Link abrufen: http://tec4u-solutions.com/download/fachartikel/CB_09-2018_Glauben.pdf

Ergänzende Informationen zur Fortbildung zum Material Compliance Beauftragten (TÜV) finden Sie in unserer Academy.