Die DIN EN 50581 und IEC 63000 gelten heute als Stand der Technik zur prozessseitigen Umsetzung der Material Compliance. Stand der Technik bedeutet in diesem Zusammenhang auch Stand der Haftungsabgrenzung. Denn wer nicht entsprechend handelt, handelt fahrlässig! Unternehmen sehen sich dadurch im Bereich der Einhaltung von Materialvorgaben mit Risiken konfrontiert, die sie abschätzen und managen müssen. Hierzu formuliert die Norm eine praktisch anwendbare Umsetzungsanweisung.

Gemäß der DIN EN 50581 benötigt jedes Produkt, das Ihr Unternehmen herstellt, einen regelwerksspezifischen Material Compliance (MC) Status. Um diesen zu ermitteln, müssen Sie alle Artikel, aus denen Ihr Produkt besteht, in Bezug auf die Einhaltung der spezifischen Regelwerke bewerten. Oftmals ist allerdings der Aufwand nicht vertretbar, zu allen Artikeln Materialdeklarationen von den Lieferanten zu beschaffen. Oder Sie befinden sich an einem Punkt in Ihrer Lieferantenkommunikation, zu dem noch nicht alle angeforderten Informationen vorliegen. In diesen Fällen sieht die Norm vor, dass Sie für die fehlenden Deklarationen eine Risikoabschätzung erstellen. Ergibt die Bewertung eine Anzahl von Artikeln mit hohem Risiko, sollten diese im Anschluss chemisch analysiert werden.

tec4U-Solutions hat als anerkannter Experte auf dem Gebiet der Material Compliance eine Methode zur Abschätzung des Material Compliance Risikos auf Artikelebene entwickelt und in einem Regelwerksmodul in DataCross softwaretechnisch umgesetzt.

Damit ist es möglich, kostengünstig und reproduzierbar MC-Artikelrisikobewertungen für Ihre Artikel zu erstellen. Anhand dieser Abschätzung können Sie im Anschluss weitere Maßnahmen, wie zum Beispiel chemische Analysen, einleiten.

Sie haben keine eigenen Ressourcen oder keinen DataCross-Account?

Gerne können wir für Sie die folgenden Leistungen erbringen:

    • Hochladen der Stücklisten für die Bewertung in DataCross
    • Zuordnung der Werkstoffklassen zu den einzelnen Artikeln
    • Bestimmung der MC-Artikelrisikobewertung durch DataCross
    • Erstellung eines Berichts mit der Risikobewertung der einzelnen Artikel als Exceldatei.

Bei Interesse an unserem neuen DataCross-Modul, sprechen Sie uns bitte an. Gerne stellen wir Ihnen die tec4U-Methode zur Ermittlung des Artikelrisikos im Rahmen eines Online-Meetings vor.

Christian Berres
Telefon: 0681/92747-250
c.berres@tec4U-solutions.com

Neue Beiträge

Archive