Statusanalyse

Sind Sie von der Material Compliance Gesetzgebung betroffen?

  • Stellt Ihr Unternehmen Produkte her und/oder ist Teil der Lieferkette?
  • Importieren Sie Produkte in den europäischen Wirtschaftsraum?

Wenn ja, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Regelungen zu Stoffverboten einhalten müssen, größer als 99%! Bei Nichteinhaltung drohen Ihnen möglicherweise Konsequenzen wie Ordnungswidrigkeitsverfahren, Rückrufaktionen, Kunden- und Marktverlust.

Vielen Unternehmen ist allerdings nicht abschließend klar, in welchem Vorgabenkontext sie sich mit ihren Produkten überhaupt befinden. Ob nun gesetzliche Vorgaben am Produktionsstandort, produktspezifische Vorgaben, Anforderungen an die Inverkehrbringung oder spezielle Kundenanforderungen, all diese Vorgaben gilt es zu erfassen und an den vorhandenen Prozessen und am Produkt zu spiegeln.

Im Rahmen der Statusanalyse recherchieren und bewerten wir die Vorgaben, die relevant für Ihr Produktportfolio sind. Dabei liegt unser Fokus auch auf den daraus resultierenden Haftungsrisiken für Ihr Unternehmen. Im Dialog mit Ihren Fachabteilungen diskutieren wir darauf aufbauend Strategien zur Erreichung der Vorgabenkonformität und bewerten verschiedene Umsetzungsszenarien.

Am Ende der Statusanalyse erhalten Sie ein Konzept mit verschiedenen Umsetzungsvarianten und erforderlichen Aufwendungen sowie verbleibenden Risiken, das Ihre operative Material Compliance Umsetzung kompetent grundiert.

Bei Fragen zur Statusanalyse wenden Sie sich bitte an:

Markus Glauben

Telefon +49 681 92747-131
m.glauben@tec4U-solutions.com

Download Flyer MaterialCompliance