2011/65/EU RoHS (Restriction of Hazardous Materials)

Sind Sie sich der RoHS-Konformität Ihrer Produkte sicher?

RoHS ist die europäische Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Beginnend mit dem 22.07.2014 erfolgte die Integration von elektrischen Medizinprodukten und in 2016 für In-vitro Diagnostika (Kategorie 8). Als letzte Kategorie wird die Nummer 11 am 22.07.2019 integriert. Über die Stoffverbote der RoHS I hinausgehende Anforderungen werden ab dem 22.07.2019 gültig.

Weiterhin regelt RoHS die Erstellung einer technischen Dokumentation und die Ausstellung einer EU-Konformitätserklärung bezüglich der Einhaltung der RoHS-Richtlinie. Die Stoffverbote beziehen sich nicht auf das Produkt in seiner Gesamtheit, sondern auf jeden einzelnen homogenen Werkstoff der Bauteile oder Komponenten. Neben den Substanzbeschränkungen beinhaltet die Richtlinie auch einen Ausnahmenkatalog (Anhang III und IV), welcher die weitere Verwendung der reglementierten Substanzen unter speziellen Bedingungen erlaubt. Diese Ausnahmen besitzen je eine in Artikel 5 festgelegte Geltungsdauer. Für die neue Kategorie 8 wurde ein zweiter Ausnahmenkatalog in die Richtlinie integriert.

Die ElektroStoffVerordnung vom 9. Mai 2013 setzt die RoHS-Richtlinie in deutsches nationales Recht um. Diese Richtlinie wurde an das New Legislative Framework angepasst. Dies bedeutet, dass die erwähnten Anforderungen der EU-Konformitätserklärung und CE-Kennzeichnung erfüllt werden müssen. Diese Dokumente muss der Hersteller inklusive der technischen Dokumentation zehn Jahre ab dem Inverkehrbringen der Produkte aufbewahren. Bestandteil einer notwendigen CE-Kennzeichnung ist unter anderem die Erfüllung der Vorgaben der RoHS, im Besonderen die Einhaltung der vorgeschriebenen Grenzwerte für die sechs unterschiedlichen Stoffgruppen; vier Schwermetalle und zwei Flammhemmer.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Sicherstellung der RoHS-Compliance? Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Ihre Anfrage!

Bei Fragen zum Thema RoHS wenden Sie sich bitte an:

Stefan Nieser

Telefon +49 681 92747-120
s.nieser@tec4U-solutions.com

Download Flyer RoHS
Download Flyer RoHS